Eintrittskarten für diese Veranstaltung: ... sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Vorverkauf: ab 0,00 EUR
Abendkasse: lt. Aushang
Datum: Sa, 28.11.20
Beginn: 20:00 Uhr
Spielstätte: Deutsches Haus
Bahnhofstraße 1
24937 Flensburg
www.events-flensburg.de
Veranstaltungs- und Presseinformation 2020:
28.11.2020 um 20:00 Uhr in FLENSBURG / Deutsches Haus

Fips Asmussen – Schluss mit lustig! Die große Abschiedsshow


Nun ist Fips Asmussen über 80 Jahre alt, hat über 7,5 Millionen Tonträger verkauft, verdiente sich 3 Goldene und 2 Platin Schallplatten, und ist eine deutsche Institution. In den 70er Jahre macht Asmussen den ‚alt Herrenwitz‘ salonfähig. Seine Schallplatten und Kassetten gingen millionenfach über den Ladentisch und unterhielten wilde Kellerfeste und Kegelklubs. Die hohe Fernsehpräsenz tat sein übliches und Asmussen war Teil der deutschen Delegationen, welche u.a. nach Amerika oder Südafrika zusammen mit den Stars der damaligen Zeit wie Heino, Roy Black oder Rex Gildo reisten. Singen war nie seine erste Leidenschaft, er erzählte halt lieber Witze. Trotzdem erreichte Fips Asmussen mit 2 Singles (Ein Korn im Feldbett und Von Vegesack nach Titisee) die nationale Hitparade.
2008 war eine Wiederauferstehung des Possenreißers mit Grütze im Kopf. Thomas Hermanns (Quatsch Comedy Club Berlin), Corny Littmann (Schmidt Theater Hamburg) und die erste Landesgartenschau in Schleswig-Holstein legitimierten das Humorurgestein. Vorher oftmals ausgegrenzt und verkannt wegen Frauenfeindlichen, Homophoben oder rassistischen Witzen, bekommt Fips Asmussen durch die Drei Männer hinter den 3 Institutionen die Anerkennung, die er seit Beginn verdient hat: Fips Asmussen ist der Godfather of deutscher Stand-Up Comedy! Kein anderer hat die nationale Comedyszene so beeinflusst wie er. Und nebenbei von ihm geklaut. Auch der berühmte gespielte Witz eines bekannten deutschen Komikers ‚Palimpalim, ich hätte gern eine Flasche Pommes‘ ist vorher auf einer Fips Asmussen Kassette zu hören. Asmussen, mittlerweile in diesem Zusammenhang fast altersmilde, kommentiert dieses heute so: Herr Hallervorden schreibt seine Witze meistens Nachts. Warum?! Nachts wird am meisten geklaut.‘

Nun wird es Zeit, Abschied von der großen Bühne zu nehmen. Seit Jahren verbindet den Inhaber der Agentur SpassImNorden Mario Hoff (auch verantwortlich für die

Landesgartenschau 2008 und somit die Rückkehr Asmussens auf die große Bühne) ein fast freundschaftliches Verhältnis. Und so wird es im renommierten Deutschen Haus in Flensburg ein letztes Mal heißen: Meine Damen und Herren, begrüßen Sie das letzte norddeutsche Original, den Filou von der Waterkant, die fleischgewordene Witzekanone. Erleben Sie ein letztes Mal auf der großen Bühne den einzigartigen Fips Asmussen.

Ein Abend wie kein Zweiter, mit den legendären Witzen von Fips Asmussen. Ein Tisch, ein Stuhl ein Mikrophon und alle 3 Sekunden ein neuer Witz. Versprochen.

Diese Webseite und einige Partnerdienste mit entsprechender Genehmigung nutzen Cookies und andere Technologien um bestmöglichen Service zu bieten. Durch schließen der Anzeige, oder bei weiterer Nutzung dieser Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzbestimmungen und Cookie Informationen finden Sie hier: weitere Informationen